CRM-System

CRM bedeutet „Customer Relationship Management“

Ein CRM-System ist in vielen Fällen eine eigenständige Software, die die Daten der Warenwirtschaft um die weichen Faktoren der Kundenbeziehung ergänzt. Daher findet ein CRM-System meistens eher im Vertrieb Anwendung, als auf der Beschaffungsseite. Dabei kann ein CRM-System auch dazu beitragen, Ihre Lieferantenbeziehung transparent zu gestalten.

Ein eigenständiges CRM-System ist oft über Schnittstellen mit der Warenwirtschaft verbunden, um so auf das Zahlenwerk zuzugreifen. Achten Sie am besten darauf, dass auch die Daten der Beschaffungsseite Berücksichtigung finden. Kaufmännische Software mit integriertem CRM-System, wie BüroWARE® oder WebWARE®, ist daher vorteilhaft, weil keine Schnittstellen notwendig sind und die Daten nicht redundant auf dem Server vorgehalten werden müssen. Das spart Ihnen Speicherplatz und lässt Ihre Systeme schneller laufen.

Verfügt ein CRM-System über CTI (Computer Telefon Integration) und darüber noch über eine E-Mail-Anbindung, wird das CRM-System schnell zur zentralen Kommunikationsplattform im Unternehmen. Ist dann noch ein DMS (Dokumenten Management System) in das CRM-System integriert, sind nahezu alle Kommunikationswege abgedeckt.

Erleichtern Sie sich den Umgang mit umfangreichen Kundendaten - wählen Sie das richtige CRM-System.

Ihr Ansprechpartner

Manfred Gahl
Manfred Gahl
Geschäftsführer
Ihre Anfrage
© 2017 Brainware Systems GmbH