Geschäftsprozessoptimierung

Während in Fertigungsunternehmen die Abläufe in der Fertigung oft gut strukturiert sind, schlummert in den kaufmännischen Geschäftsprozessen ein Potential, das wir zu Ihrer Zukunftssicherung gern gemeinsam mit Ihnen erschließen möchten.

Die Geschäftsprozessoptimierung im Detail

Grundvoraussetzung für die Geschäftsprozessoptimierung ist die detaillierte Kenntnis aller Geschäftsprozesse sowie deren schriftliche Fixierung. Die Geschäftsprozessoptimierung erfolgt dann auf dieser Basis mit und ohne EDV-Unterstützung. Eine große Hilfe bietet hierbei ein etabliertes Qualitätsmanagement (QM), da hier die Geschäftsprozesse bereits fixiert wurden.

Eine Geschäftsprozessoptimierung

  • ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche ERP-Einführung
  • ist meist die erste umfangreiche Untersuchung bei KMUs
  • beinhaltet alle Bereiche eines Unternehmen
  • stellt den Ist-Zustand fest
  • berücksichtigt individuelle Wünsche
  • führt zur Ausarbeitung konkreter Vorschläge
  • die im Maßnahmenkatalog festgehalten werden
  • von dem der Projektplan abgeleitet wird
  • beinhaltet oft eine Organisationsberatung

Der Kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) und die Geschäftsprozessoptimierung hängen eng zusammen. Die Mitarbeiter innovativer Unternehmen haben eine grundsätzlich positive innere Einstellung zu den Prozessen und arbeiten ständig daran, selbige aktiv zu verbessern und zu optimieren.

Ihr Ansprechpartner

Manfred Gahl
Manfred Gahl
Geschäftsführer
Ihre Anfrage
© 2017 Brainware Systems GmbH